WEHA KUNST

Es ist Winter 1946. Im zerbombten Dresden kann Fritz Haupt an der Hochschule seine Arbeit nicht sofort wieder aufnehmen. In einer kleinen Baracke entstehen daraufhin gedrechselte Holzleuchter, Märchenbilder aus Sperrholz und ein Engel. Heute ist er weltweit als "Dredner Engel" bekannt. Man erkennt ihn an seinen goldenen Flügeln und je einer Haarschnecke über dem Ohr. Liebevoll bemalt und lackiert und qualitativ hochwertig in der Gestaltung können sich auch die Blumenkinder aus dem Hause WEHA KUNST mit ihren blauen Kulleraugen und den filigranen Blüten sehen lassen. Kunstgewerbe Kitty unterstützt diese exquisite Arbeit.
46 Artikel

  
Was unsere Kunden sagen: